architektonische Küchen

Warendorf Stage Line

Stage Line

Inspirierende Frontoptik in Perfektion.

Die ausgeklinkte Griffmulde ermöglicht eine optisch reizvolle horizontale Linienführung, die stilvolle Akzente setzt und ganz individuell angeordnet werden kann. Das Konzept DESIGN LINE#12 verleiht mit den filigran wirkenden, nur 12 Millimeter dünnen Fronten, dem Design eine besondere Leichtigkeit und raffinierte Optik. Patentierte Beschläge garantieren eine optimale Befestigung der feinen Fronten an den Schubkästen und Auszügen. STAGE LINE ist in sämtlichen Lackoberflächen erhältlich, wie Glattlack-, Microstrukturlack-, Hochglanz- und Effektlack-Oberflächen.

Das Küchendesign bietet Unterschränke in verschiedenen Varianten und Größen, die dank vielfältiger Auswahlmöglichkeiten unterschiedlich angeordnet werden können und eine individuelle horizontale Linienführung erzeugen.

End Grain

„End Grain“ Neues Konzept mit einmaligen Akzenten.

Die der Küche optisch das gewisse Etwas und eine hohe handwerkliche Ausstrahlung verleihen. Einmalige Akzente prägen die hohe handwerkliche Ausstrahlung bei diesem neuen Küchenkonzept. Hirnholz ist ein natürliches Material, das durch die quer zur Längsachse geschnittenen Flächen besondere Akzente setzt. Die Ursprünglichkeit zeigt sich an den typischen kreisförmigen Jahresringen und Rissen. Jedes Stück ist dabei so einzigartig wie der Baum, aus dem es geschnitten wurde. Wir haben diese Materialität mit modernen Küchenelementen kombiniert. Diese Verbindung zu schaffen, unterstreicht einmal mehr die handwerkliche Tradition von WARENDORF.

Stage Line

Individualisiert durch Vielfalt.

Ganz nach persönlichem Wunsch kann bei den 600 bis 1200 mm breiten Unterschränken zwischen Greifraumprofil, Schubkasten sowie Frontausklinkungen und -auszügen variiert werden. Zusätzlich ist STAGE LINE in sämtlichen Lackoberflächen erhältlich, wie Glattlack-, Microstrukturlack-, Hochglanz- und Effektlack-Oberflächen

Reinweiß Glattlack

Eine unvergleichlich glatte Oberflächen.

In sieben Arbeitsschritten handgefertigt für unvergleichlich glatte Oberflächen. Grau ist eine vielfältige Melange der beiden Farbtöne, die oft auch als Nicht-Farben bezeichnet werden. Grau gibt sich mal kraftvoll, bleibt im Hintergrund oder akzentuiert, aber langweilig ist es nie. Es treffen in dieser Küchenlösung deckweißer Glattlack und anthrazitgrauer

Hochglanzlack aufeinander. Abgesetzt durch schwarze Aluglas-Rahmentüren zeigt die Küche mögliche Abstufungen auf und harmoniert darin überraschend gut. Vertikale Beleuchtung setzt den Innenraum der luxuriösen Glasvitrinen gekonnt und elegant in Szene. Unterstrichen wird die edle Grauwirkung durch den neuen Korpusfarbton

Keramik Anthrazi

Ausdruck einer geometrischen Formensprache.

Feinstes Nussbaumfurnier verleiht dieser sonst recht kühlen Zusammenstellung einen natürlich-warmen Charakter und eine wohnliche Ausstrahlung. Der Standard ist immer Premium und die Produktionsprozesse sind geprägt durch Handarbeit –insbesondere in der Furnierverarbeitung. Die neuen Konturregale mit sichtbaren Holzschubkästen unterstreichen die horizontale Linienführung dieser Küchenplanung.